Kompromittierung

Was ist eine Kompromittierung?

Die Kompromittierung eines Systems ist das Ergebnis eines Cyberangriffs mit dem Ziel der Datenmanipulation. Ein System gilt als kompromittiert, wenn es nicht mehr vertrauenswürdig ist. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn ein Angriff befürchtet oder festgestellt wird, bei dem Programme, Daten, Zugriffsdaten oder Passwörter entschlüsselt, ausgelesen oder manipuliert sein könntenm  oder wenn der Umfang oder die Folgen des entstandenen Schadens nicht präzise eingegrenzt werden können. Die Kompromittierung besteht so lange, bis die vollständige Integrität und Verfügbarkeit aller Daten wieder gegeben ist. Auch muss die konkrete Funktionsweise aller Programme und Sicherheitsmechanismen wiederhergestellt sein.

Ihr direkter Kontakt zu SySS +49 (0)7071 - 40 78 56-0 oder anfrage@syss.de | IN DRINGENDEN FÄLLEN AUSSERHALB DER GESCHÄFTSZEITEN +49 (0)7071 - 40 78 56-99

Als Rahmenvertragskunde wählen Sie bitte die bereitgestellte Rufbereitschaftsnummer

Ihr direkter Kontakt zu SySS +49 (0)7071 - 40 78 56-0 oder anfrage@syss.de

IN DRINGENDEN FÄLLEN AUSSERHALB DER GESCHÄFTSZEITEN +49 (0)7071 - 40 78 56-99

Als Rahmenvertragskunde wählen Sie bitte die bereitgestellte Rufbereitschaftsnummer

Direkter Kontakt

+49 (0)7071 - 40 78 56-0 oder anfrage@syss.de

IN DRINGENDEN FÄLLEN AUSSERHALB DER GESCHÄFTSZEITEN

+49 (0)7071 - 40 78 56-99

Als Rahmenvertragskunde wählen Sie bitte die bereitgestellte Rufbereitschaftsnummer