Awe3: Social Engineering Awareness

09.02.2023

Nicht nur Phishing-E-Mails, sondern auch ein harmlos wirkender Anruf oder das Sichausgeben als ein vermeintlicher „neuer Kollege“ gehören zu den Angriffswerkzeugen eines Social Engineers. Immer wieder ist festzustellen, dass das Bewusstsein gegenüber solchen Angriffen bei Mitarbeitenden kaum vorhanden ist. Links in Phishing-E-Mails werden geklickt und Zugangsdaten eingegeben, Auskünfte am Telefon werden erteilt und dem „neuen Kollegen“ wird Zutritt zum Firmengelände verschafft.

Die Schulung „Social Engineering Awareness“ wird über das Videokonferenzsystem Zoom durchgeführt. Die Teilnehmenden erhalten vorab einen Link und können mit einem aktuellen Browser die Schulung besuchen. Alternativ kann der Zugang über den Zoom-Client auf dem Computer oder Smart Device erfolgen. Eine telefonische Einwahl ist ebenfalls möglich, auch zusätzlich, um die Sprachverbindung getrennt abzuwickeln. Nach Abschluss des Workshops erhalten die Absolventen einen Foliensatz mit den erarbeiteten Inhalten.

Ihr direkter Kontakt zu SySS +49 (0)7071 - 40 78 56-0 oder anfrage@syss.de | IN DRINGENDEN FÄLLEN AUSSERHALB DER GESCHÄFTSZEITEN +49 (0)7071 - 40 78 56-99

Als Rahmenvertragskunde wählen Sie bitte die bereitgestellte Rufbereitschaftsnummer

Ihr direkter Kontakt zu SySS +49 (0)7071 - 40 78 56-0 oder anfrage@syss.de

IN DRINGENDEN FÄLLEN AUSSERHALB DER GESCHÄFTSZEITEN +49 (0)7071 - 40 78 56-99

Als Rahmenvertragskunde wählen Sie bitte die bereitgestellte Rufbereitschaftsnummer

Direkter Kontakt

+49 (0)7071 - 40 78 56-0 oder anfrage@syss.de

IN DRINGENDEN FÄLLEN AUSSERHALB DER GESCHÄFTSZEITEN

+49 (0)7071 - 40 78 56-99

Als Rahmenvertragskunde wählen Sie bitte die bereitgestellte Rufbereitschaftsnummer