Der Pentest ist tot - lang lebe der Pentest! / Totgesagte leben länger

Eine "These" von Brian Chess und eine "Antithese" von Sebastian Schreiber, in: KES 4, 2009 

Eine "These" von Brian Chess und eine "Antithese" von Sebastian Schreiber, in: KES 4, 2009

 An der Zukunft des Penetrationstests scheiden sich in diesem Artikel der KES die Geister zweier Experten. Brian Chess Behauptung, dass der Penetrationstest wie er bis 2009 üblich war, mit dem Jahr 2010 eine Wandlung erfahren wird und als Teil eines strikt integrierten Sicherheits-Ansatzes quasi "neu geboren" werden wird, bildet dabei den Ausgang. Die Antithese beschreibt Sebastian Schreiber. Totgesagte leben länger hält er Brian Chess entgegen, verbunden mit der Erklärung, dass zukünftig der Penetrationstest sogar noch an Bedeutung gewinnen wird.


Termine

19.08.2020
Secu6: IT-Sicherheit kennenlernen

28.08.2020
Secu7: Phishing Awareness

02.09.2020
Secu6: IT-Sicherheit kennenlernen

15.09.2020
Hack7: Sicherheit und Einfallstore bei Webapplikationen

Ihr direkter Kontakt zu SySS +49 (0)7071 - 40 78 56-0 oder anfrage@syss.de | IN DRINGENDEN FÄLLEN AUSSERHALB DER GESCHÄFTSZEITEN +49 (0)7071 - 40 78 56-99

Ihr direkter Kontakt zu SySS +49 (0)7071 - 40 78 56-0 oder anfrage@syss.de

IN DRINGENDEN FÄLLEN AUSSERHALB DER GESCHÄFTSZEITEN +49 (0)7071 - 40 78 56-99

Direkter Kontakt

+49 (0)7071 - 40 78 56-0 oder anfrage@syss.de

IN DRINGENDEN FÄLLEN AUSSERHALB DER GESCHÄFTSZEITEN

+49 (0)7071 - 40 78 56-99