In-App-Käufe ohne zu bezahlen

IT-Sicherheits-Spezialisten der SySS GmbH berichten in der iX 7/2015 über "Digitalen Kassenraub"

Bezahlprozesse direkt über App-Stores abzuwickeln ist für Kunden ebenso wie für Verkäufer eine komfortable Option. Das gilt für Android und für iOS. Die beiden IT-Security Consultants Finn Steglich und Alexander Straßheim haben "In-App Billing" (Android) bzw. "In-App Purchase" (iOS) genau unter die Lupe genommen.

Ihr Fachartikel "Digitaler Kassenraub. Austricksen von In-App-Bezahlfunktionen" - erschienen in der iX 7/2015 (S. 52-55) - zeigt auf, wie es Angreifern gelingen kann, ihre Einkäufe "umsonst" zu tätigen. Und er stellt Gegenmaßnahmen dar, mit denen Entwickler ihre Apps vor derartigen Manipulationen schützen können. 

Ein kleines Demo-Video zeigt außerdem das Umgehen von In-App Purchases unter iOS. 


Termine

02.07.2019 - 04.07.2019
Secu2: Incident Response
09.07.2019 - 10.07.2019
Hack5: Exploit Development
11.07.2019
Secu5: Planung und Durchführung von Penetrationstests
16.07.2019 - 17.07.2019
Hack7: Sicherheit und Einfallstore bei Webapplikationen