Neue Schwachstellen in Netop Remote Control

Lücken in der Verwaltung von Passwortinformationen gefunden

Durch Ausnutzen der von Expert IT-Security Consultant Matthias Deeg in der Fernwartungssoftware Netop Remote Control gefundenen Schwachstellen ist ein Angreifer mit Zugriff auf Konfigurationsdateien des Programms in der Lage, deren Inhalt zu entschlüsseln und sehr effiziente Passwort-Rate-Angriffe gegen darin gespeicherte Passwortinformationen durchzuführen.

 

Ausführliche Informationen zu den Schwachstellen finden Sie in unserem veröffentlichten Security Advisory SYSS-2015-025.

 


Termine

02.05.2019
Secu3: IPv6-Security
07.05.2019 - 08.05.2019
Hack6: Mobile Device Hacking
08.05.2019
Secu4: IT-Recht und Datenschutz für IT-Verantwortliche
14.05.2019 - 17.05.2019
Hack1/Hack2: Hacking Workshop