SYSS-2018-015: HiScout GRC Suite < 3.1.5 ist anfällig für Remote Code Execution

Ein Security Advisory von IT Security Consultant Sebastian Auwärter

Die SySS GmbH stellte fest, dass die HiScout GRC Suite es eingeloggten Benutzern mit den entsprechenden Berechtigungen erlaubt, beliebigen Schadcode auf den Webserver hochzuladen und dort zur Ausführung zu bringen. Ein potenzieller Angreifer wäre damit in der Lage, Betriebssystembefehle mit den Berechtigungen eines Webserverbenutzers auf Betriebssystemebene auszuführen.

Detaillierte Informationen zu der gefundenen Schwachstelle finden Sie in unserem Security Advisory/You will find detailed information about these security issues in our Security Advisory:

SYSS-2018-015

Weitere Informationen über unsere Responsible Disclosure Policy bei der Veröffentlichung von Security Advisories finden Sie hier.

You will find further information about our Responsible Disclosure Policy concerning the publishing process of SySS Security Advisories here.
 


Termine

25.09.2018 - 27.09.2018
SySS-Schulung – Hack3: Angriffe gegen Windows-basierte Netzwerke
02.10.2018
SySS-Schulung – Secu4: IPv6-Security
16.10.2018 - 17.10.2018
SySS-Schulung – Hack6: Mobile Device Hacking
17.10.2018
SySS-Schulung – Secu5: IT-Recht und Datenschutz für IT-Verantwortliche