"Heute gehen Hacker sehr gezielt und geplant vor"

SySS-Geschäftsführer Sebastian Schreiber im Tagblatt-Interview

Mehr als zwei Drittel aller deutschen Unternehmen und Institutionen sind in den vergangenen zwei Jahren Opfer von Hackerangriffen geworden. Die Gefahr aus dem Netz nimmt stetig zu und ist vielschichtig. Die Abwehrmaßnahmen der Wirtschaft kommen kaum hinterher. 

Das SCHWÄBISCHE TAGBLATT befragte SySS-Geschäftsführer Sebastian Schreiber, wie sich Firmen schützen können und wie die Chancen stehen, die Täter zu finden.

Das vollstandige Interview finden Sie hier.


Termine

26.05.2020
Hack6: Mobile Device Hacking

27.05.2020
Secu4: IT-Recht und Datenschutz für IT-Verantwortliche

03.06.2020
Secu6: IT-Sicherheit kennenlernen

17.06.2020
Secu6: IT-Sicherheit kennenlernen

Ihr direkter Kontakt zu SySS +49 (0)7071 - 40 78 56-0 oder anfrage@syss.de | IN DRINGENDEN FÄLLEN AUSSERHALB DER GESCHÄFTSZEITEN +49 (0)7071 - 40 78 56-99

Ihr direkter Kontakt zu SySS +49 (0)7071 - 40 78 56-0 oder anfrage@syss.de

IN DRINGENDEN FÄLLEN AUSSERHALB DER GESCHÄFTSZEITEN +49 (0)7071 - 40 78 56-99

Direkter Kontakt

+49 (0)7071 - 40 78 56-0 oder anfrage@syss.de

IN DRINGENDEN FÄLLEN AUSSERHALB DER GESCHÄFTSZEITEN

+49 (0)7071 - 40 78 56-99