SYSS-2020-028: Sicherheitsschwachstelle in Inneo Startup TOOLS 2017 und 2018

Ein Security Advisory von IT Security Consultant Patrick Hener

Die Windows-Applikation Startup TOOLS der Inneo GmbH in der Version 2017 und 2018 ist anfällig für eine Path Traversal (CWE-22)-Schwachstelle. Im Zusammenspiel mit verschiedenen Verwundbarkeiten, wie zum Beispiel Log Poisoning und einer veralteten PHP-Version, ist es unauthentifizierten Angreifern möglich, das darunterliegende System vollständig zu übernehmen.

Detaillierte Informationen zu der gefundenen Schwachstelle finden Sie in unserem Security Advisory/You will find detailed information about these security issues in our Security Advisory:

Weitere Informationen über unsere Responsible Disclosure Policy bei der Veröffentlichung von Security Advisories finden Sie hier.

You will find further information about our Responsible Disclosure Policy concerning the publishing process of SySS Security Advisories here.

Die Inneo GmbH hat für die im Rahmen unseres Responsible Disclosure-Programms gemeldete Schwachstelle in vorbildlicher Weise augenblicklich eine Lösung zur Behebung der Schwachstelle aufgezeigt.

Ihr direkter Kontakt zu SySS +49 (0)7071 - 40 78 56-0 oder anfrage@syss.de | IN DRINGENDEN FÄLLEN AUSSERHALB DER GESCHÄFTSZEITEN +49 (0)7071 - 40 78 56-99

Als Rahmenvertragskunde wählen Sie bitte die bereitgestellte Rufbereitschaftsnummer

Ihr direkter Kontakt zu SySS +49 (0)7071 - 40 78 56-0 oder anfrage@syss.de

IN DRINGENDEN FÄLLEN AUSSERHALB DER GESCHÄFTSZEITEN +49 (0)7071 - 40 78 56-99

Als Rahmenvertragskunde wählen Sie bitte die bereitgestellte Rufbereitschaftsnummer

Direkter Kontakt

+49 (0)7071 - 40 78 56-0 oder anfrage@syss.de

IN DRINGENDEN FÄLLEN AUSSERHALB DER GESCHÄFTSZEITEN

+49 (0)7071 - 40 78 56-99

Als Rahmenvertragskunde wählen Sie bitte die bereitgestellte Rufbereitschaftsnummer