Pentest Blog

08. Januar 2018 – In the Media

Mega-GAU

SySS-Geschäftsführer Sebastian Schreiber zu Spectre und Meltdown

Seit Bekanntwerden der beiden Schwachstellen Spectre und Meltdown am vergangenen Mittwoch arbeiten Programmierer weltweit unter Hochdruck daran, mit Sicherheitsupdates die Folgen einzudämmen. SySS-Geschäftsführer Sebastian Schreiber schätzt die Lage gegenüber dem SWR-Fernsehen ein: "Hacker haben jetzt ein sehr attraktives Zeitfenster für Angriffe. Das sehe ich schon als Mega-GAU. Stellen wir uns zwei Unternehmen vor, die Software in der gleichen Cloud laufen haben. Das ist gängige Praxis. Dann hat plötzlich eine Software die Möglichkeit, unter Ausnutzung des Intel-Bugs auf das andere Unternehmen zuzugreifen und da Daten einzusehen. So könnte zum Beispiel eine Supermarktkette Zugriff haben auf einen Energieversorger."

 SWR Aktuell Baden-Württemberg, 19.30 Uhr, 4.1.2018

Termine

03.05.2018
SySS-Schulung - Secu4: IPv6-Security
08.05.2018 - 09.05.2018
SySS-Schulung – Hack4: Angriffe gegen VoIP-Infrastrukturen
15.05.2018 - 16.05.2018
SySS-Schulung – Hack6: Mobile Device Hacking
16.05.2018
SySS-Schulung – Secu5: IT-Recht und Datenschutz für IT-Verantwortliche