Sebastian Schreiber am 02. Juli im ARD Morgenmagazin

zu aktuellen Enthüllungen zur NSA-Spionage.

Sebastian Schreiber ist am 02. Juli 2013 im ARD Morgenmagazin (MoMa) als Experte zu Gast zum Thema wie technisch möglich ist, so viele Menschen und Regierungen auszuspionieren. Interessante Fragen, wie die riesigen Datenmengen sortiert und strukturiert werden können, sind hierbei im Focus des Interviews. 


Termine

26.11.2019
Hack7: Sicherheit und Einfallstore bei Webapplikationen

28.11.2019
SySS auf der DeepSec

03.12.2019
Hack4: Angriffe gegen VoIP-Infrastrukturen